Zwergennest
Tagesmutter Swetlana Janzen
Freispiel
Freispiel
 
Für ein Kind ist spielen gleich zu setzten mit lernen. 90% seiner Tätigkeit ist Spiel. Ein Kind, das eine angemessene Zeit für uneingeschränktes Spiel hat, entwickelt Konzentrationsfähigkeit, Durchhaltevermögen und Lernbereitschaft.
 
Im Freispiel stehen die Interessen und Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes besonders im Mittelpunkt. Ebenso, dass es selber über seine Beschäftigungsmöglichkeiten bestimmen kann und sich auch entscheiden kann nichts tun zu wollen.
 
 

 

 
Das Freispiel ist trotzdem keine förderleere Zeit, denn es werden genauso Ziele verfolgt wie bei gemeinsamen Projekten. Zum Beispiel:
 
Ø      eigene Bedürfnisse entwickeln, wahrnehmen und umsetzen
Ø      eigene Entscheidungen treffen dürfen und können
Ø      Fantasie und Kreativität
Ø      Selbstständigkeit
Ø      Stärken und Schwächen erfahren
Ø      eigene Grenzen austesten und erkennen
 

 

HauptseiteProfilIhre VorteileErziehungsstielSchwerpunkteEingewöhnungFreispielRäumlichkeitenKostenGalerieZum LachenKontakt